Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 035-2016 - 30.11.2016

DGB-Region Altmark-Börde-Harz hat neue Geschäftsführerin

Katrin Skirlo löst Siegfried Stegner ab

Magdeburg. Seit dem 1. Dezember ist Katrin Skirlo Geschäftsführerin der DGB-Region Altmark-Börde-Harz. Sie folgt damit auf Siegfried Stegner, der sich nach dem Renteneintritt ehrenamtlich engagiert.

Die von Katrin Skirlo geleitete DGB-Region umfasst das nördliche Sachsen-Anhalt von Wernigerode und Aschersleben bis Salzwedel und Havelberg. Hier vertritt der DGB die Interessen von Mitgliedern der acht DGB-Gewerkschaften und ist deren politische Stimme in regionalen Strukturen und Gremien.

Der länderübergreifende DGB-Bezirk verfügt über 9 solcher Regionen, zwei davon in Sachsen-Anhalt.

Katrin Skirlo (42), wurde durch den Vorstand des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt in ihre neue Funktion gewählt. Sie arbeitete seit 15 Jahren im DGB-Landesbüro. Dort übernahm sie 2007 die Leitung des Referats Jugend, Bildung und Berufliche Bildung.

 

Katrin Skirlo hat ein Magister-Studium der Geschichte mit Nebenfächern Germanistik und Pädagogik in Magdeburg abgeschlossen. Sie ist verheiratet, hat drei schulpflichtige Kinder und lebt mit ihrer Familie bei Magdeburg.

 

Kontakt:

DGB-Region Altmark-Börde-Harz

Geschäftsführerin Katrin Skirlo

Otto-von-Guericke-Str. 6

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-533441-0

magdeburg@dgb.de

katrin.skirlo@dgb.de

 

 


Katrin Skirlo

dgb

dgb