Deutscher Gewerkschaftsbund

26.04.2006

Der 1. Mai in Sachsen-Anhalt

Landesweit ca. 25 gewerkschaftliche Veranstaltungen

Anlässlich des Feiertages der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am 1. Mai 2006 laden die Gewerkschaften und der DGB in Sachsen-Anhalt zu ca. 25 größeren Veranstaltungen ein. Die zentrale DGB-Kundgebung für Sachsen-Anhalt findet in diesem Jahr in Stendal statt, wo der DGB-Landesvorsitzende Udo Gebhardt reden wird. Landesweit werden zahlreiche Gewerkschafter und Politiker als Redner erwartet, so der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm in Wernigerode und der Vorsitzende des DGB-Bezirkes Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt Hartmut Tölle in Halle.

Der 1. Mai steht in diesem Jahr bundesweit unter dem Motto "Deine Würde ist unser Maß". DGB-Landeschef Gebhardt kommentierte das am Mittwoch (26.04.06) in Magdeburg: "Trotz bester Gewinne der Großfirmen, hohen Managergehältern und guter Laune in der Wirtschaft haben die meisten Beschäftigten mit viel zu geringen Löhnen und Gehältern noch immer das Nachsehen. Hinzu kommt die anhaltende Angst vor Arbeitslosigkeit, von der in Sachsen-Anhalt schon über 260.000 Menschen betroffen sind. Einzelne Hartz IV-Regelungen und deren jetzt diskutierte Verschärfungen verletzen in der Tat die Würde der Betroffenen. Das wollen wir auch am Arbeitnehmer-Feiertag deutlich sagen."

1. Mai 2006 - gewerkschaftliche Veranstaltungen in den DGB-Regionen Sachsen-Anhalt
(Wir nennen hier nur die Hauptredner, nicht enthalten sind Veranstaltungen am Vorabend des 1. Mai)

DGB-Region Magdeburg-Altmark

  • Magdeburg: Alter Markt, 09.30 bis 13 Uhr, Detlev Kiel, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Magdeburg-Sch
  • Salzwedel: Burggarten, 10 bis 13 Uhr, Thorsten Ohst, Bezirksjugendsekretär der IG Metall Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
  • Schönebeck: 10 bis 13 Uhr
  • Stendal: Tiergarten, 10 bis 13 Uhr, Udo Gebhardt, DGB-Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt, Grußwort: Oberbürgermeister Klaus Schmotz
  • Zielitz: 10 bis 14 Uhr,

DGB-Region Halberstadt

  • Aschersleben: 10 bis 13 Uhr, Peter Schulze, Geschäftsführer der IG BAU Bezirksverband Altmark-Börde-Harz
  • Halberstadt: 10 bis 14 Uhr, Wolfgang Belitz, Sozialpfarrer
  • Quedlinburg: 10 bis 16 Uhr, Andreas Wiedemann, ver.di - Landesbezirk Sachsen-Anhalt
  • Wernigerode: 10 bis 14 Uhr, Dr. Norbert Blüm

DGB-Region Dessau

  • Bernburg: Alter Markt, 10 bis 14 Uhr, Ralf Flehmig, DGB Kreisvorsitzender
  • Dessau: Stadtpark, 11 bis 15 Uhr, Michael Kleber, Vorsitzender der DGB-Region Dessau,
  • Köthen: Holzmarkt, 11 bis 15 Uhr, Brunhilde Albrecht, Vorsitzende DGB-Kreisverband Köthen
  • Roßlau: Ölmühle, 10 bis 15 Uhr, Kundgebung: 13 Uhr: Michael Kleber, Vorsitzender der DGB-Region Dessau
  • Wittenberg: Platz der Demokratie, 10 bis 14 Uhr, Rainer Zimmermann, Vorsitzender DGB-Kreisverband Wittenberg
  • Wolfen: Frauenzentrum Fritz-Weineck-Str., 10 bis 15 Uhr, Bettina Kutz, DGB-Kreisvorsitzende

DGB-Region Sachsen-Anhalt/Süd

  • Halle: Peißnitz, 10 bis 15 Uhr, Hartmut Tölle, DGB-Bezirksvorsitzender Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
  • Hettstedt: Mansfeld Museum, 10 bis 13 Uhr, Wolfgang Weise, stellv. Bezirksleiter der IG BCE Halle/Magdeburg; Gudrun Wüste, DGB-Kreisvorsitzende Mansfelder Land
  • Naumburg: Marktplatz, 10 bis 14 Uhr, Johannes Krause, DGB-Regionsvorsitzender Sachsen-Anhalt/Süd; Steffi Schikor, DGB-Ortsverbandsvorsitzende Naumburg
  • Sangerhausen: Marktplatz 10 bis 13 Uhr, Günter Meißner, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Halle; Dietrich Härtel, DGB-Kreisvorsitzender Sangerhausen
  • Zeitz: 09.15 bis 14.15 Uhr, Wilfried Woller, Hauptvorstand der IG BCE; Herbert Hedrich, DGB-Ortsverbandsvorsitzender Zeitz

Nach oben