Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 014-2018 - 26.03.2018

Diskussionsveranstaltung des DGB zur Betriebsratswahl 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

alle vier Jahre werden in Deutschland Betriebsräte gewählt – und 2018 ist es wieder so-weit. Die Wahlen laufen seit Anfang März und gehen bis Ende Mai.

Betriebsräte setzen sich in Sachsen-Anhalt in ca. 4.600 Betrieben dafür ein, dass Gesetze und Tarifverträge eingehalten werden. Rund 350.000 Beschäftigte verlassen sich darauf und wissen die Arbeit ihrer Betriebsräte zu schätzen: Regelmäßig beteiligen sich fast 80 Prozent der Wahlberechtigten in den Betrieben an den Wahlen.

Der DGB hat die Betriebsratswahlen 2018 unter das Motto „Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit – Damit Du nicht zu kurz kommst" gestellt. Um über die Betriebsratswahlen und die Betriebsratsarbeit zu informieren und mit gewählten Betriebsrätinnen und Betriebsräten ins Gespräch zu kommen, lädt der DGB Sachsen-Anhalt zur Diskussionsveranstaltung „Damit gute Arbeit nicht zu kurz kommt" ein:

Datum/ Zeit: Dienstag, 27. März 2018, 16 Uhr
                      Maritim Hotel, Saal Berlin
                      Otto-von-Guericke-Straße 6
                      39108 Magdeburg

Teilnehmende (u.a.):

  • Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales u. Integration
  • Elke Hannack, stellv. Vorsitzende des DGB
  • Isabell Senff, Betriebsratsvorsitzende Deutsche Post Halle
  • Dr. Christoph Günther, Geschäftsführer InfraLeuna GmbH
  • Joachim Nowak, Betriebsratsvorsitzender InfraLeuna GmbH

Moderation: Ilona Wuschig, Journalistin

Ich bedanke mich für eine Berichterstattung.

 

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Wiedemeyer, DGB-Landesleiterin Sachsen-Anhalt

  


Nach oben

Kontakt Pressebüro Magdeburg

DGB Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 625 03-10
Telefax: 0391 625 03-27

Martin Mandel
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

Pressebüro DGB Bezirk

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 126 01-21
Telefax: 0511 / 126 01-57

 

Pressesprecherin: Tina Kolbeck-Landau

Telefon: 0511 / 126 01-32
Mobil:    0170 / 634 21 53
E-Mail:   tina.kolbeck(at)dgb.de