Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 017-2018 - 27.04.2018

„Hol dir was du verdienst“

Demo-Aufruf der DGB-Jugend zum 1. Mai

Unter dem Motto „Hol dir was du verdienst – Dein Geld, Deine Zeit, Dein Bier“ ruft die DGB-Jugend zu einer Demonstration am Tag der Arbeit auf. Beginn der Demonstration ist am 1. Mai um 9:30 Uhr auf dem Domplatz in Magdeburg. Am Aufruf beteiligen sich die Jugendabteilungen der DGB-Mitgliedsgewerkschaften und weitere Jugendverbände.

DGB-Jugendbildungsreferent Daniel Franke: „Es wird Zeit, dass wir jungen Gewerkschafter_innen uns nicht mit dem Mindesten abspeisen lassen. Wir demonstrieren für höhere Löhne und kürzere Arbeitszeiten. Ausbildungsvergütungen dürfen nicht länger mehr als nur ein Taschengeld sein. Junge Menschen im Arbeitsleben verdienen mehr als nur warme Worte. Wir wollen ein Zeichen setzen für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen in Sachsen-Anhalt. Wenn wir uns nicht um unsere Interessen kümmern, dann tut es niemand. Es geht um unser Geld, unsere Zeit und damit auch unser Bier.“

Die Demonstration verläuft vom Domplatz in Richtung Alter Markt. Auf dem Alten Markt findet anlässlich des 1. Mai ab 10:30 Uhr die Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes mit anschließendem Familienfest statt.

 


Nach oben

Kontakt Pressebüro Magdeburg

DGB Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 625 03-10
Telefax: 0391 625 03-27

Martin Mandel
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

Pressebüro DGB Bezirk

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 126 01-21
Telefax: 0511 / 126 01-57

 

Pressesprecherin: Tina Kolbeck-Landau

Telefon: 0511 / 126 01-32
Mobil:    0170 / 634 21 53
E-Mail:   tina.kolbeck(at)dgb.de