Deutscher Gewerkschaftsbund

WiSo-Kompetenzzentrum

Das Kompetenzzentrum zur Stärkung der Wirtschafts- und Sozialpartner in Sachsen-Anhalt — kurz: WiSo-Kompetenzzentrum — wurde im Jahr 2007 als Projekt ins Leben gerufen. Es unterstützt die im Begleitausschuss des Landes Sachsen-Anhalt vertretenen Wirtschafts- und Sozialpartner (WiSo-Partner) bei der Begleitung und Umsetzung der Europäischen Struktur-und Investitionsfonds ESF, EFRE und ELER. Die zentrale Bedeutung des Projektes liegt in seiner Schnittstellen- und Koordinierungsfunktion zwischen den WiSo-Partner und den für ESF/EFRE und ELER zuständigen Verwaltungsbehörden.

Das WiSo-Kompetenzzentrum informiert, berät und unterstützt die WiSo-Partner in ihrer Aufgabe im Begleitausschuss sowie bei der Konzipierung von gemeinsamen WiSo-Partner-Projekten.  

Projektträger und Finanzierung

Der DGB Sachsen-Anhalt ist Träger des Projektes. Als "Lead-Partner" obliegt ihm die formale Leitung. Ein aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschafts-, Sozial-, und Umweltpartner bestehender Beirat steuert und kontrolliert die Arbeit des WiSo-Kompetenzzentrums und trifft gemäß seiner Geschäftsordnung die inhaltlichen Entscheidungen. Das Projekt "WiSo-Kompetenzzentrum" wird in der aktuellen Förderperiode 2014-2020 finanziert aus Mitteln der Technischen Hilfe der EU-Fonds ESF, EFRE und ELER.


Kontakt:
WiSo-Kompetenzzentrum
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg

Daniela Deumelandt
Tel.: 0391 / 52 08 417
E-Mail: daniela.deumelandt@wiso-lsa.de
Homepage WiSo-Kompetenzzentrum 

 

ESIF

MF LSA


Nach oben