Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB-Newsletter #Schlaglicht

Aktuelles

Ar­beits­markt­zah­len: Ge­werk­schafts­bund for­dert In­ves­ti­tio­nen in Wirt­schaft und So­zi­al­staat

In den letzten zwei Monaten hat sich die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen allein in Sachsen-Anhalt um 11.847 erhöht. Angesichts dieses sprunghaften Anstiegs der Arbeitslosigkeit und dem wirtschaftlichen Abschwung fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Wirtschaft anzukurbeln und den Sozialstaat zu stärken.

DGB/Simone M. Neumann
DGB-­In­dex „Gu­te Ar­beit“: Be­las­tung hoch, Ein­fluss ge­ring!

In Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration hat der Deutsche Gewerkschaftsbund eine Beschäftigtenbefragung zu Guter Arbeit in Sachsen-Anhalt vorgelegt. Im Index „Gute Arbeit“ 2019 wird die Belastung von Beschäftigten am Ar-beitsplatz bzw. durch Arbeit untersucht.

DGB/Ion Chiosea/123rf.com
Azu­bis brau­chen Aus­bil­dung statt Kurz­ar­beit

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung auf Bundesebene diskutiert über Schutzmaßnahmen für Auszubildende. Neben der ausstehenden rechtlichen Absicherung von Zwischen- und Abschlussprüfungen wird es auch um die Regelung von Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld für Auszubildende gehen. Aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) wird das Ergebnis dieser Sitzung auch für die rund 26.700 Auszubildenden in Sachsen-Anhalt entscheidend sein.

Colourbox.de
Am 8. Mai ein Zei­chen des Zu­sam­men­halts set­zen

Am 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung von Nationalsozialismus, Faschismus und Gewaltherrschaft zum 75. Mal. Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter ist es unsere Pflicht, ein Wiederaufleben von Faschismus und Rechtsextremismus zu verhindern und spaltenden, Unfrieden stiftenden Ansätzen entschieden entgegenzutreten.

DGB
Kurz­ar­beit wirkt – Kon­junk­tur durch In­ves­ti­tio­nen an­kur­beln

Der Corona-Ausnahmezustand setzt den Arbeitsmarkt massiv unter Druck: Wie die Bundesagentur für Arbeit heute mitteilt, haben seit dem März über 20.100 Betriebe in Sachsen-Anhalt Kurzarbeit angezeigt. Dahinter stehen fast 200.000 Beschäftigte, die potenziell von Kurzarbeit betroffen sind. Diese schlechte Nachricht hat aber auch eine gute Seite – Kurzarbeit wirkt.

DGB/Simone M. Neumann

Corona-Pandemie

1. Mai

Internationaler Frauentag 2020

Die DGB-Gewerkschaften

Volksbegehren

GEW-Demonstranten
DGB/Simone M. Neumann

Informatives

Menschlicher Arm reicht Roboter Arm die Hand
Colourbox

Sachsen-Anhalt

WKZ
BemA
BemA
Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei
Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei
dgb/prie