Deutscher Gewerkschaftsbund

Kundgebung "Preise raus? Deckel drauf!"

iCal Download

Die Kosten für Lebensmittel, Energie und Mobilität steigen und steigen. Sie belasten uns alle! Niedrige und mittlere Einkommen werden von der Inflation aufgefressen. Das Leben droht für viele unbezahlbar zu werden. Auch die Unternehmen ächzen unter den Kostensteigerungen, Arbeitsplätze stehen vor dem aus oder Kurzarbeit vor der Tür.

Die bisherigen Entlastungspakete der Bundesregierung enthalten gute Ansätze, aber auch Leerstellen, die es zu gestalten gilt. Für uns ist klar, die Maßnahmen werden nicht reichen, um den sozialen Frieden zu wahren und Entlastungen im Portemonnaie, auf dem Kontoauszug oder an der Kasse spürbar zu machen.

Die DGB Gewerkschaften stehen für einen gerechten Weg durch die Krise und fordern:

-          einen echten Energiepreisdeckel für Strom und Gas

-          Energiepreisgarantie für private Haushalte und Unternehmen

-          deutliche Entlastung von Beschäftigten und Familien

-          Spitzenverdienende und große Vermögen mehr beteiligen

-         Übergewinnsteuer für Konzerne.

Als Gewerkschaften stehen wir für ein solidarisches Miteinander. Wir sind bunt und weltoffen. Wir dulden keine rechten und menschenfeindlichen Parolen, Symbole oder Verhaltensweisen. Mit klaren Konzepten und Forderungen treten wir für einen gerechten Weg durch die Krise ein. Alle Menschen, die sich diesen Forderungen anschließen sind herzlich willkommen.

Die Kundgebung ist parteiunabhängig, daher dulden wir keine Parteifahnen oder Transparente.


Nach oben

Energiekosten-Initiative

Energiepreis
dgbsan

Jetzt engagieren!

Sozialwahl
DGB

Die DGB-Gewerkschaften

Sachsen-Anhalt

Revierwende
Revierwende
BemA
BemA
Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei
Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei
Bündnis gegen Rechts
Bündnis gegen Rechts

Informatives

gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann
Menschlicher Arm reicht Roboter Arm die Hand
Colourbox