Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 29 - 05.09.2013

Landeshaushalt bleibt strittig

Trubel und Protest vor dem Landtag

Unter dem Motto WIR SIND SACHSEN-ANHALT – ZUKUNFT LÄSST SICH NICHT EINSPAREN demonstrieren DGB-Gewerkschaften, Jugendverbände, Kulturschaffende und Beschäftigte im öffentlichen Dienst am 12.9.2013, 15:00 Uhr vor dem Magdeburger Landtag Anlass sind Sparpläne der Landesregierung, die zur selben Stunde mit dem Haushalt in den Landtag eingebracht werden sollen.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. ist Initiator dieser Aktion und kündigt „Live und in Farbe“ einen riesigen Open-Air-Jugendclub direkt vor dem Landesparlament an.

Für die Mitglieder des Landtages und die Öffentlichkeit wird es viel zu sehen und zu hören geben. Die anliegende Domgemeinde erwägt, unterstützend Glocken zu läuten.

Als Redner haben sich unter anderem der GEW-Landesvorsitzende Thomas Lippmann und der Magdeburger Domprediger Giselher Quast angekündigt.


Nach oben

Kontakt DGB Jugend Sachsen-Anhalt

DGB  Jugend Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon 0391 625 03-10
Telefax 0391 625 03-27

Katrin Skirlo
Landesjugendsekretärin

Telefon 0391 625 03-17 / 30
Funk     0170 4516747
E-Mail  katrin.skirlo@dgb.de

 

Kontakt Pressestelle

DGB Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon 0391 625 03-10
Telefax 0391 625 03-27

Bernhard Becker, Pressesprecher

Telefon 0391 625 03-23
mobil 0170 4516747
E-Mail bernhard.becker@dgb.de