Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 017 - 23.04.2013
Über 20 DGB-Veranstaltungen

1. Mai 2013 in Sachsen-Anhalt

Magdeburg. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat zum 1. Mai in Sachsen-Anhalt über 20 Veranstaltungen angemeldet. Die Kundgebungen stehen bundesweit unter dem Motto: „Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa."

Im Zentrum der gewerkschaftlichen Reden werden betriebliche Mitbestimmung und Tarifpolitik stehen, es wird heftige Kritik an Niedriglöhnen, schlechten Arbeitsbedingungen und zunehmendem Stress geben. Im Mai-Aufruf des DGB wird auch auf drohende Altersarmut sowie die größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich hingewiesen.

Eine zentrale Forderung des DGB bleibt nach wie vor ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro.

Speziell in Sachsen-Anhalt thematisieren die DGB-Gewerkschaften die Tarifpolitik, die Finanz- und Personalausstattung der öffentlichen Dienste, die Wirtschaftsförderung und Perspektiven für Fachkräfte. Scharfe Kritik wird es für die ungebremste Ausweitung des Niedriglohnsektors geben.

DGB-Landeschef Udo Gebhardt kündigte bereits an, dass er dazu bei der zentralen DGB-Veranstaltung in Magdeburg etwas sagen wird.

Gebhardt: „Da haben wir auch Forderungen an die Landesregierung. Gerade deshalb freuen wir uns, dass der Ministerpräsident unserer Einladung als Gastredner folgen wird - eine sehr exklusive Form des seit Langem bestehenden Dialogs."

DGB Maiveranstaltungen in Sachsen-Anhalt

DGB Region Altmark-Börde-Harz    
Veranstaltungsort HauptrednerIn Beginn Ende
Magdeburg, Alter Markt Udo Gebhardt
stellv. Landesbezirksvors. NSB-SAN
10:30 14:00
Stendal, Tierpark André Voß
Gewerkschaftssekretär IG Metall
10:00 13:00 
Salzwedel, Burggarten Thomas Mühlenberg
Gewekschaftssekretär ve.di 
10:30 14:00
Zielitz/Wolmirstedt Klaus Krüger, BR-Vorsitzender
Kaliwerk Zielitz
10:00 14:00
Schönebeck, Bierer Berg IG Metall 10:00 14:00
Halberstadt, Holzmarkt Reiner Straubing
Gewerkschaftssekretär  DGB Region Altmark-Börde-Harz
10:00 13:00 
Bernburg, Karlsplatz Thomas Lippmann
Landesvorsitzender GEW LSA
09:30 14:00

Könnern
Brigitte Langguth
Gewerkschaftssekretärin IG Metall
10.30 14:00
Aschersleben, Holzmarkt Eva Gerth
stellv. Landesvorsitzende GEW LSA
10:00 13:00 
Wernigerode, Marktplatz Peter Schulze
Regionalleiter IG BAU S.-Anh./Thür./Sachsen
10:00 13:00 
Oschersleben, Wiesenpark Thomas Waldheim
Gewerkschaftssekretär IG BAU
10:00 12:00
Quedlinburg, AWO-Gelände Andreas Steppuhn, SPD, MdL
Landesvorsitzender der AfA Sachsen-Anhalt
10:00 13:00 
KV Burg/Prödel
27.04.2013
Siegfried Stegner, Regionsvorsitzender Altmark-Börde-Harz
Dr. Patrick Schreiner, DGB Bezirk 
11:00 14:00
       
DGB Region Halle - Dessau    
Veranstaltungsort HauptrednerIn Beginn Ende
Halle Dr. Judith Kerschbaumer,  ver.di Bundesverwaltung 10:00 14:00
Sangerhausen Almut Kapper-Leibe, 1. Bevollmächtigte  IGM Halle-Dessau 10:00 13:00
Zeitz Jürgen Mehnert, Bezirksleiter IG BCE Leipzig 10:00 13:00
Naumburg Johannes Krause, DGB-Regionsvorsitzender Halle-Dessau 10:00 13:00
Hettstedt Klaus Hartung, stellv. Regionalleiter IG BAU S.-Anh./Thür./Sachsen 10:00 13:00
Dessau Manfred Pettche,  2. Bevollmächtigter IGM Halle-Dessau 11:00 13:00
Roßlau Holger Hövelmann,  MdL Sachsen-Anhalt 10:00 14:00
Wittenberg Angelika Kelsch, Vorsitzende DGB Kreisverband Wittenberg 10:00 13:00
Wolfen Erhard Koppitz, Bezirksleiter IG BCE-Bezirk Halle-Magdeburg 10:00 13:00

Nach oben

Kontakt Pressebüro Magdeburg

DGB Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 625 03-10
Telefax: 0391 625 03-27

Martin Mandel
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

Pressebüro DGB Bezirk

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 126 01-21
Telefax: 0511 / 126 01-57

 

Pressesprecherin: Tina Kolbeck-Landau

Telefon: 0511 / 126 01-32
Mobil:    0170 / 634 21 53
E-Mail:   tina.kolbeck(at)dgb.de