Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 24 - 18.12.2021

Katrin Skirlo als Geschäftsführerin der DGB-Region Altmark-Börde-Harz bestätigt

Auf der 6. Ordentlichen Bezirkskonferenz des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt in Hannover wurde heute Katrin Skirlo in ihrem Amt als Geschäftsführerin der DGB-Region Altmark-Börde-Harz für vier weitere Jahre bestätigt. Skirlo erhielt 99 Prozent der Delegiertenstimmen (88 von 89 Stimmen). Die Regionsgeschäftsführerin ist vom Norden Sachsen-Anhalts bis zum Harz das „Gesicht des DGB vor Ort“.

Regionsgeschäftsführerin Katrin Skirlo: „Ich freue mich sehr über dieses hervorragende Wahlergebnis und auf die weitere gute Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedsgewerkschaften, allen weiteren Partnerinnen und Partnern sowie Ehrenamtlichen in den Kreis- und Stadtverbänden der Region. In der sich rasant ändernden Arbeitswelt möchte ich mich weiter mit voller Kraft dafür einsetzen, dass die wirtschaftliche Entwicklung der Region menschlich und gerecht verläuft. Gute Arbeit und gutes Leben sind die Ziele, die ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen für die Menschen in der Region verfolge.“

Katrin Skirlo wurde am 1. Januar 1974 in Magdeburg geboren. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Tochter und lebt mit ihrer Familie im Sülzetal. Die wiedergewählte Regionsgeschäftsführerin hat Geschichte, Germanistik und Pädagogik studiert und begann ihre Tätigkeit beim Deutschen Gewerkschaftsbund als Jugendbildungsreferentin. Anschließend war sie als Landesjugendsekretärin und Referatsleiterin Jugend, Bildung und Berufliche Bildung beim DGB Sachsen-Anhalt tätig. Seit 2016 leitet sie die DGB-Region Altmark-Börde-Harz.  


Zur Region: Die DGB-Region Altmark-Börde-Harz umfasst die Landkreise Altmarkkreis Salzwedel, Stendal, Börde, Jerichower Land, Salzlandkreis und Harz sowie die Landeshauptstadt Magdeburg. Die regionalen Vertreterinnen und Vertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes stehen in engem Austausch mit Politik, Wirtschaft und Kommunen. Sie unterstützen die ehrenamtlichen Mitglieder der Kreis- und Stadtverbände in ihrer politischen Arbeit vor Ort.

Zum DGB-Bezirk: In Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt vertritt der DGB-Bezirk die Interessen von mehr als 900.000 Gewerkschaftsmitgliedern. Die DGB-Bezirkskonferenz findet alle vier Jahre statt. 100 Delegierte aus den acht Mitgliedsgewerkschaften des DGB wählen dort den Vorsitz und die Stellvertretung sowie die Geschäftsführung der neun DGB-Regionen und beraten Anträge zu gewerkschaftlichen, organisatorischen und politischen Themen.


Nach oben

Pressekontakt Landesbüro

DGB Sachsen-Anhalt
Olvenstedter Straße 66
39108 Magdeburg
Telefon: 0391 625 03-10
Telefax: 0391 625 03-27

Martin Mandel
Pressesprecher/
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

Pressekontakt Bezirk

DGB-Bezirk Niedersachsen–Bremen–Sachsen-Anhalt
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 126 01-21
Telefax: 0511 / 126 01-35

Lea Karrasch
Pressesprecherin

Telefon: 0511 / 126 01-32
Mobil:    0170 / 634 21 53
E-Mail:   lea.karrasch(at)dgb.de