Deutscher Gewerkschaftsbund

28.02.2001

90. Internationaler Frauentag.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) lädt anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentages am 8. März zu zahlreichen Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt ein. Unter dem Motto "Frau hat das verdient" sollen dabei vor allem die Entgelt-und Arbeitszeitpolitik für Frauen thematisiert werden.

Der Internationale Frauentag wird - wie erstmals 1911 - zum 90. Mal in Deutschland begangen.

Internationaler Frauentag am Donnerstag, 8. März 2001. Gewerkschaften bei Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt (eine Auswahl):

Haus der Gewerkschaften Magdeburg 17 Uhr: "Heiter, heiter, usw.", Musical, Lieder, Verse

Stadthaus Halle * 15 Uhr: Grußwort der Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler. * 15:15 Uhr: "Was Frauen uns zu sagen haben", mit Beitägen von Anita Reinicke (DGB), Marion Schenk (Verband Deutscher Unternehmerinnen), Beate Gellert (Kinder-und Jugendhaus Halle) und Ute Haupt (Stadträtin). * 15:30 Uhr: "Hat Frau das verdient?", Gesprächsforum. * 16:30 Uhr: "ABM-Nr. Nullachtfuffzehn", Kabarett. * 19:00 Uhr: Konzert mit Bettina Wegner.

Dessau DGB-Regionalbüro, Grenzstraße 5, Festempfang * 10 Uhr: Rathausplatz, Informationsstand "Frau hat das verdient..."

Bitterfeld / Wolfen / Wittenberg / Bernburg Informationsstände Rathaussaal Halberstadt * 16 Uhr: "(m)ein stück leben", Lieder und Chansons, mit Ursula Amberg

"Quarmbecker Klause", Quarmbeck * 16 Uhr: Kabarett "Stadt(ver)pfeifer, Texte und Lieder mit der Band des Süderstadtgymnasiums

Quedlinburg Treffhotel Wernigerode * 14 Uhr: Kaffee und Folklore

Naumburg * 10 bis 16 Uhr: Informationsstände auf dem Marktplatz * 16:30 Uhr: Empfang des Oberbürgermeisters.


Nach oben

Kontakt Pressebüro Magdeburg

DGB Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Straße 6
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 625 03-10
Telefax: 0391 625 03-27

Martin Mandel
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

Pressebüro DGB Bezirk

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Otto-Brenner-Straße 7
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 126 01-21
Telefax: 0511 / 126 01-57

 

Pressesprecherin: Tina Kolbeck-Landau

Telefon: 0511 / 126 01-32
Mobil:    0170 / 634 21 53
E-Mail:   tina.kolbeck(at)dgb.de