Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 16 - 25.04.2024

1. Mai 2024: 22 Veranstaltungen am Tag der Arbeit

Motto: "Mehr Lohn. Mehr Freizeit. Mehr Sicherheit."

Zum Tag der Arbeit rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften zu 22 Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt auf. Das Motto in diesem Jahr lautet: "Mehr Lohn. Mehr Freizeit. Mehr Sicherheit."

Susanne Wiedemeyer, DGB-Chefin für Sachsen-Anhalt: „Gewerkschaften stehen für faire Löhne, attraktive Arbeitszeiten und sichere Beschäftigung. Diese drei gewerkschaftlichen Kernversprechen sind Antworten auf die zunehmende Verunsicherung, die die Menschen durch Kriege, Inflation und den strukturellen Wandel erfasst hat. Unsere Botschaft am 1. Mai: Das beste Mittel für mehr Lohn, mehr Freizeit und mehr Sicherheit sind Tarifverträge. Wir treten ein für die Tarifwende, denn eine hohe Tarifbindung sorgt neben guter Arbeit auch für steigende Einnahmen bei Staat und Sozialversicherungen.“ 

Am Tag der Arbeit finden 22 gewerkschaftliche Veranstaltungen an 20 Orten in Sachsen-Anhalt statt. In Halle und Wittenberg ist neben der regulären Kundgebung auch eine Demonstration geplant.

DGB-Landesleiterin Susanne Wiedemeyer hält in diesem Jahr in Dessau-Roßlau die Mairede. In Halle spricht DGB-Bundesvorstandsmitglied Anja Piel und in Magdeburg der IG-Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Thorsten Gröger.

Weitere Informationen zu dem Mai-Veranstaltungen sind unter folgendem Link abrufbar: https://niedersachsen-bremen-sachsenanhalt.dgb.de/1-mai-2024.

 


Nach oben

Pressekontakt

DGB-Landesbüro Sachsen-Anhalt

Martin Mandel
Pressesprecher

 

Telefon: 0391 / 625 03-23
Mobil:    0170 / 451 67 47
E-Mail:  martin.mandel@dgb.de

DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt

Heike Robrahn
Pressesprecherin

Telefon: 0511 / 126 01-12
Mobil:    0151 / 673 36 539
E-Mail:  heike.robrahn@dgb.de

Pressefotos

Social Media